Integration der Flüchtlinge

Aktive Förderung der Integration von Flüchtlingskindern und deren Familien

Antrag an der Landeskonferenz

Teaser (©2015 Stephanie Hofschläger (pixelio.de))Wir haben bei der Landeskonferenz in Rastatt einen Antrag zur: „Aktiven Förderung der Integration von Flüchtlingskindern und deren Familien“ verabschiedet.

Den genauen Antragstext findet ihr in der Anlage. Die aktuellen Ereignisse haben gezeigt, dass es mehr denn je notwendig ist, dass wir uns für Flüchtlinge bei uns einsetzen.

Da es uns sehr wichtig ist, aktive Hilfe bei der Integration von Flüchtlingskindern und deren Familien zu leisten, haben wir uns mit verschiedenen evtl. Kooperationspartnern unterhalten.

Das Nicht-Können der Sprache ist eines der größten Probleme bei Flüchtlingen. Deshalb sehen wir es als wichtig an, dass wir hier aktiv werden. Wir haben die Verpflichtung uns hier einzubringen und aktiv zu werden. Es könnten z.B. Deutschkurse für Flüchtlinge angeboten werden. Hierzu gibt es viele Hilfestellungen, die genutzt werden können. Unterstützung kann man sich hier vor allem auch über „Teachers on the Road“ holen.
Es gibt aber auch Hilfe z.B. über

"Website | Deutschkurs für Asylbewerber - Thannhauser Modell ..." 

  • Desweiteren könnte man z.B. auch ein Flüchtlingscafe, einen Brettspieltag oder ähnliches in unseren Naturfreundehäusern anbieten!
  • Hilfe bei Behördengängen, Arztbesuchen, und ähnlichem sind ganz wichtig 
  • Alltagsbewältigung, Unterstützung beim Einkaufen
  • gemeinsam im NFH kochen
  • Es gibt auch sehr, sehr viele Kinder die sich nun in einem fremden Land befinden und Abwechslung und Hilfe benötigen. Dazu kann man mit vielen, einfachen Mitteln z.B. ein Kinderfest, ein Flohmarkt, ein Sport-Nachmittag veranstalten. Es gibt hier z.B. die Möglichkeit das Info-Spielo-Mobil der LKJL zu buchen.

    Download | Antrag Landeskonferenz

    Download | Handbuch ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in BW

    Download | Handbuch Proasysl