Leichte Wanderung

Die NaturFreunde Berghausen laden am Donnerstag, den 30. Juni um 14 Uhr zu einer leichten Wanderung ein.

Eingeladen sind besonders die Menschen, die sich draußen gerne bewegen wollen, sich aber aufgrund von Behinderung und Einschränkung alleine nicht trauen. Die Wege sind eben, asphaltiert und für Rollator und Rollstuhl geeignet.
Wir gehen gemütlich und nehmen uns Zeit für jeden und nutzen die Ruhebänke am Wege.

Treffpunkt ist der Parkplatz beim Optiker Mehrer in Berghausen.
Die gesamte Strecke beträgt etwa 3 bis 4 km, also traut euch und kommt mit!

Download | Barrierefreie Wanderung


Am Sonntag, 19. Juni war in Karlsruhe:

Menschenkette KA2016







Hand in Hand gegen Rassismus - für Menschenrechte und Vielfalt

Die gestrige Aktion Menschenkette „Hand in Hand gegen Rassismus“ war ein voller Erfolg: rund 2.000 Menschen bildeten in der Karlsruher Innenstadt eine Menschenkette - und am Kronenplatz wehte dabei die Flagge der NaturFreunde.Die Menschenkette verlief vom Standort der ehemaligen Synagoge in der Kronenstraße, dem Kronenplatz, der Evangelischen Stadtkirche, über das Rathaus, zum Platz der Grundrechte. Auf das Läuten der Glocken der Stadtkirche als Signal stiegen hunderte bunte Luftballons gen Himmel.


Es gibt noch freie Plätze bei den Seniorenreisen!

Wohlfühltage im Harz vom 02. bis 09. Oktober 2016 und
Freizeitreise Zittauer Gebirge vom 31. Juli. bis 09. August 2016

Alle Infos hier (unten auf der Seite)


Stellenausschreibung am Feldberg

Verwirkliche Deinen Traum im Schwarzwald.
Das Team NaturFreundehaus Feldberg sucht Mitarbeiter*In.

Download | Auschreibung


Das NaturFreundeHaus Bodensee feiert das Sommerfest der NaturFreunde auf dem Natura Trail Untersee
am Sonntag, den 26. Juni

Sommerfest NFHBodensee

Zum Sommerfest der NaturFreunde sind ganz herzlich alle Ortsgruppen und Mitglieder eingeladen sowie alle interessierten Gäste.

Download | Einladung & Programm


Landestreffen auf der Gartenschau in Öhringen

am Sonntag, 10. Juli 2016

mit buntem Programm von 11:30 bis 15:30 Uhr

Download | Gartenschau - Programm


Sicherheitskurs Kanu/Kajak

am NaturFreundeHaus Bodensee
Samstag, den 30.07.2016, 10.00-16.30 Uhr

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem Kanu Verband Baden-Württemberg statt und richtet sich an NaturFreunde und DKV-Mitglieder gleichermaßen, auch externe Gäste sind herzlich willkommen. Die Schulung wird nach den Richtlinien des LKV Baden-Württemberg und des DKV durchgeführt und anerkannt.

Anmeldeschluss: 15.07.2016
Bei Fragen und Reservierungen wenden Sie sich bitte an Reiner Schmid 07732/ 82 37 712 oder reiner.schmid@naturfreundehaus-bodensee.de

Download | Sicherheitskurs Kanu/Kajak 

Die neuen Broschüren

Download | Landeswandertage 2016

Download | Umweltbroschüre 2016

Download | Wandern & Reisen 2016

Download | Sportprogramm der NaturFreunde Baden und Württemberg 2015


Beschlüsse des 22. Kongresses der NaturFreunde International (NFI):


BUCHTIP-NEUERSCHEINUNG!

natura trails - wandern & naturerleben.
Vielfalt erhalten.

NaturaTrails BuchDie NaturFreunde stellen in diesem Buch 20 spezielle Wandertouren auf den Natura Trails vor, reich bebildert und mit viel wissenswertem zur heimischen Fauna und Flora.

Ein Wanderführer für die ganze Familie.

  • naturkundliche Wandertouren im ganzen Land
  • mit vielen Tier- und Pflanzenaufnahmen
  • 19 Wandervorschläge und Naturerlebnisse zwischen Bodensee und Kurpfalz

Ortsgruppen-Rabatt auf Anfrage bei uns!
Druckfrisch erschienen!
ISBN: 978-3-8425-1455-3
Silberburg-Verlag
160 Seiten, kartoniert, 14,90 €


INSEKTENHOTEL

Insektenhotel webDas Insektenhotel dient als
Nist- und Überwinterungshilfe
für verschiedene Insekten:
Mit seinen verschiedenen Aushöhlungen und Nistmaterial werden vielfältige Insekten angelockt. Sie vertilgen Ungeziefer im Garten, Z.B. Läuse und Spinnmilben. Auch für Schmetterlinge gibt es einen Hohlraum, hier verstecken sich gerne Distelfalter, Zitronenfalter oder Tagpfauenauge während der Winterzeit.
Gefertigt von der Caritas Freiburg - Behindertenwerkstätte March gibt es die hübschen Kästen als Bausatz oder vorgefertigt, zu beziehen beim

NaturFreundeHaus Bodensee, pdfInfos hier


Logo (GLS Bank)

Die Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken ist eine Genossenschaftsbank, die 1974 gegründet wurde und als erste Bank nach sozial-ökologischen Grundsätzen arbeitet.

zur Website der GLS Bank


EWS Schönau - Energieversorgung ökologisch, dezentral und Atomstromfrei

Der Strom der Elektrizitätswerke Schönau stammt zu 90% aus Wasserkraft und zu 10% Teil aus Wind.
Im Gesamtmix stammen mindestens 70 % aus neuen Anlagen, an denen zu 100 % weder Atom- noch Kohlekonzerne direkt oder indirekt beteiligt sind.

Logo (EWS)

Zum Artikel

Stromwechseln jetzt - Erneuerbar statt atomar! Anmeldeformular für NaturFreunde direkt hier


Service

Diese grünen Apps gehören auf das Smartphon. Grüne Apps informieren über Umweltschutz, helfen beim Sparen, beraten dich beim Einkauf mit Fakten, unterstützen soziale Projekte:

Website | Neues aus Utopia

Willkommen bei den NaturFreunden Baden !

NaturFreundeWir lieben die Natur und bieten ein breites Freizeitprogramm für die ganze Familie. Wandern, Reisen, Sport in der Natur und natürlich auch Kultur.

Machen Sie sich ein eigenes Bild von den vielfältigen Aktivitäten der NaturFreunde in unserem Verband. Ob hier, auf den Veranstaltungen der Ortsgruppen oder in den vielen Naturfreundehäusern. Die Geschäftsstelle in der Obermühle in Durlach hält umfangreiches Infomaterial für Sie bereit, unsere Öffnungszeiten erfahren Sie --> hier.

Wir freuen uns auf Sie und laden herzlich zum Mitmachen ein.

Sonnwendfeier Weisenbach

Die NaturFreunde Weisenbach entzündeten trotz des nassen Wetters ihr Sonnwendfeuer am 18.06.2016. Mit diesem Spektakel wird jedes Jahr von einer der neun Ortsgruppen im Bezirk 6 der Höchststand der Sonne ausgerichtet, traditionell mit
              ausgelassener Geselligkeit und der Bewirtung von Gästen und Mitgliedern.
Bild weisenbach    Die Begrüßungsrede an die Gäste und Abordnungen der
    umliegenden Ortsgruppen durch den ersten Vorsitzenden
    Hans-Peter Schaible lobte auch dementsprechend sein
    super Team, mit dem die nicht leichte Aufgabe,
    bei feuchtem Wetter ein erhabenes Feuer zu zünden,
    zufiel. In einem feierlichen Akt wurde als weiterer
    Höhepunkt die alte Fahne des
    Naturfreundehauses Sennel durch eine neue ersetzt,
    mit viel Spaß entrollt durch den Nachwuchs des Vereins,
    der auch den Holzstoß entfachen durfte. 
    Zu jedem zünftigen Sonnwendfest gehört auch
    eine Feuerrede, diesmal gehalten von
    Uschi Böss-Walter, Vorsitzende der Ortsgruppe Rastatt,
    die aus dem Arbeiterlied "Wir schreiten Seit' an Seit' " die
    Verpflichtung der jungen Generation ableitete,
    die Welt zum Besseren zu ändern. Sie sprach auch die
    ungleiche Verteilung von Besitz und die Flüchtlinge an,
    die bei uns Schutz suchen und sieht die Begegnung der unterschiedlichen kulturen positiv:
    "Weiterentwicklung gibt es nur durch Verschiedenheit" und dieses Ziel kann nur gemeinsam
    erreicht werden.
    Nachzulesen in der BNN | Gaggenau und Murgtal vom 20.06.2016
    >Flammende Feuerrede-
NaturFreunde zündeten Feuersäule>

 
Natura Trail Kampagne

Urlaub vor der Haustür

Aktionszeitraum 13. Mai 2016 bis 11. September 2016

NaturaTrails -_Urlaub_vor_der_HaustuerUnter dem Motto Natura Trails – Urlaub vor der Haustür laden die NaturFreunde in Baden-Württemberg dazu ein, die Naturschätze vor der eigenen Haustür kennenzulernen. Die Aktion Urlaub vor der Haustür startet zu Beginn der Pfingstferien (13. Mai 2016) und geht bis zum Ende der Sommerferien (11. September 2016).

Alle NaturFreunde-Ortsgruppen im „Ländle“ sind aufgerufen, innerhalb des genannten Aktionszeitraums geführte Wanderungen, Vorträge und Feste oder Aktionen auf und an unseren Natura Trails durchzuführen. Auch Ortsgruppen ohne Trails werden herzlich gebeten, sich daran zu beteiligen. Denkbar sind z.B. Aktionen zum Erhalt der biologischen Vielfalt an ihrem Naturfreundehaus.

Website Alle NaturaTrails finden sich hier

Website Alle NaturaTrails bei der Bundesgruppe mit Suchfunktion

 
Geflüchtete willkommen!

Chancen nutzen – Farbe bekennen

Hier ist der aktuelle Beschluss des Bundesausschusses zur politischen Einordnung der Fluchtbewegung nach Deutschland und der Situation der Geflüchteten.

Geflüchtete willkommen heißen – Fluchtursachen bekämpfen

Jeder Geflüchtete – egal ob er seine Heimat wegen Krieg, wirtschaftlichen oder umweltpolitischen Gründen verlässt – ist zunächst einmal Mensch. Dies sollte gerade in der derzeit geführten Debatte herausgestellt werden. Diese Menschen kommen nicht ohne Grund zu uns.
refugee 944768 640

Wer Waffen verkauft und hieraus „Gewinn“ erzielt,
muss damit rechnen, dass diejenigen, auf die die Waffen gerichtet sind, zu uns kommen.

Wer Handelsverträge entwirft und abschließt, um andere nicht nur auszubeuten, sondern ihnen auch die wirtschaftliche Grundlage eines angemessenen Lebensstils entzieht, darf sich nicht wundern, wenn die Ausgebeuteten zu uns kommen oder neue – auch illegale und menschenrechtswidrige – Tätigkeiten aufnehmen.

 
Trinationale Streckenwanderung

Weiterführend zur Landschaft des Jahres 2013/14 "Oberrhein" bieten wir eine mehrjährige Wanderung in dieser Region an:

                                     LWT Schuhe
    Wir wandern täglich in zwei Gruppen je ca. 15
    und ca. 20 km mit zwei Wanderleitern entlang
    des Westwegs durch den Nordschwarzwald.
    Ein Quereinstieg für jeden Tag ist jederzeit möglich,
    bei Übernachtungen bitte mit Voranmeldung.
    Min 8, max. 20 Teilnehmer, Ausdauer erforderlich.

Übernachtungen in NaturFreundehäusern und Wanderhütten.

Gäste sind jederzeit willkommen!

Download | Landeswandertage 2016 - Ausschreibung & Programm

 
Flusslandschaft der Jahre 2016 / 17

Die Trave - Flusslandschaft der Jahre 2016/17

Travequelle

Am 18. März wurde in Bad Oldesloe die Trave zur Flusslandschaft der Jahre 2016/17 ernannt.
Bei der Proklamation wurde Wasser der Argen in die Trave gegossen.

NaturFreunde Deutschlands und Deutscher Angelfischerverband rufen alle zwei Jahre eine neue Flusslandschaft aus, um die Bevölkerung für die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse zu sensibilisieren.

 
Gemeinsam wandern

Gemeinsam wandern - Vielfalt der Natur erleben!

Hallo liebe Freunde und Freundinnen der biologischen Vielfalt,
Die diesjährigen Wanderaktivitäten finden in den Monaten Mai, Juni und Juli (1.Mai bis zum 31. Juli, inkl. Sa 30.4.) statt und liegen damit wieder rund um den Internationalen Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai.
Viele von Ihnen haben schon ihre Angebote in unseren Veranstaltungskalender eingetragen. Von den Alpen bis zur Küste gibt es in Deutschland schon mehr als 1000 Wanderangebote, die sich dem Motto "Biologische Vielfalt" verschrieben haben und dazu beitragen wollen, Menschen in Deutschland über das gemeinsame Wandern mit Themen der biologischen Vielfalt vertraut zu machen.

keyvisual2016




 

 
Der Kuhhandel mit TTIP

Während der Großdemonstration haben die NaturFreunde Deutschlands mit ihrem Kampagnenmotto „TTIP wegkicken!“ Flagge gezeigt. Die NaturFreunde fordern insbesondere das Ende der neoliberalen Freihandelsideologie und demonstrieren für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung. Die Logik des ständigen Exportwachstums muss beendet werden.
TTIP1








Das Ziel der Abkommen ist, die Welt zu einem einzigen Markt zu machen.
Dagegen sagen wir selbstbewusst: Wir lassen nicht nach, den Weg in die globale Marktgesellschaft zu stoppen. Und wir wollen auch nicht, dass die Welt weiter gespalten wird zwischen Arm und Reich, zwischen Nord und Süd. Genau das aber ist die Unlogik der geplanten Freihandelsabkommen.
Unsere wichtigste Botschaft heißt:
Wir überlassen die Zukunft nicht den bornierten Interessen der Märkte, wir wollen die Demokratie stärken und mehr Gerechtigkeit verwirklichen. Der Markt muss demokratiekonform sein, er muss sozial- und ökologieverträglich sein. Aber die Demokratie darf nicht – wie das CETA, TTIP und TiSA wollen – marktkonform werden.

 
NaturFreundehaus Feldberg

WinterHeute, wie auch vor 90 Jahren, steht das NaturFreundehaus Feldberg allen offen: Naturlieberhaber auf der Suche nach neuen Erfahrungen, Sportfreunde, die sich neuen Herausforderungen stellen möchten oder Erholungssuchende, die bei erfrischender Höhenluft mal so richtig abschalten können – jede(r) ist willkommen. Das NaturFreundehaus Feldberg lockt mit knisternden Kaminfeuern, freundschaftlicher Gemütlichkeit und seinem Schwarzwaldhauscharme zahlreiche Besucher in eine Welt mit besonderen Pflanzen und seltenen Tieren - eine naturfreundliche Umgebung, die fürsorglich behandelt wird, um sie für die weiteren Generationen zu schützen und zu erhalten.


Das Sommerprogramm 2016:

Fr 08.07. - So 10.07.16 Mit offenen Augen durch Wald und Flur, Vorstandsitzung eLaVo - Baden
So 30.07. - Sa 06.08.16 Gipfelfreizeit (Jugendfreizeit)
Fr 16.09. - So 18.09.16 Fortbildung, Wir gehen in die Pilze (Zum Lizenzerhalt für Wanderleiter)
Fr 14.10. - So 16.10.16 Goldener Oktober mit Drachenbaukurs (Familienveranstaltung)
Sa 29.10. - So 06.11.16 Ausbildung, Grundausbildung für Wanderleiter
So 30.10. - Mi 02.11.16 „Die Abenteuer des kleinen Hobbit“ (Kinderfreizeit)
Fr 25.11. - So 27.11.16 Schneeschuhtouren oder Wandern, Hüttenabend mit Musik
Fr 09.12. - So 11.12.16 Adventsfeier Plätzchen backen mit Maria

Download | Sommerprogramm 2016

 
Sportprogramm und NaturSport

Eine gute Alternative zum herkömmlichen Sportbetrieb

Kanu

Was die NaturFreunde Deutschlands unter Natursport verstehen

Sport, Kultur und Natur gehören für NaturFreunde einfach zusammen. Im Mittelpunkt unserer auch sportlichen Aktivitäten steht der Mensch in seiner nachhaltigen Beziehung zu Natur und Umwelt. Die Sehnsüchte vieler Menschen nach ganzheitlicher und gemeinschaftlicher Gestaltung des Lebens finden vielfältig Anknüpfungspunkte in den Freizeitangeboten der NaturFreunde. Erlebnisorientierte, naturnahe und umweltorientierte Freizeitaktivitäten bilden deshalb auch den Kern unseres breit aufgestellten Natursport Ausbildungsprogramms.

Für alle Aktiven und Interessierten:

Download | Sportbroschüre 2015

Download | Flyer Fachbereich Natursport mit Kontaktadressen